Wohngebäudeversicherung

Die Wohngebäudeversicherung schützt den Gebäudeeigentümer vor den Risiken, die sich aus Feuer-, Leitungswasser-, Sturm-, Hagel- und Elementarschäden ergeben.

Unsere Rahmenverträge bieten u.a. folgende Deckungserweiterungen:

bei Feuer:

  • Überspannungsschäden durch Blitz
  • Schäden durch Überschallknall
  • Blindgängerschäden mit/ ohne kontrollierter Sprengung
  • Verzicht auf Leistungskürzung bei fehlenden oder nicht funktionstüchtigen Rauchwarnmeldern

bei Leitungswasser:

  • Schäden durch Ableitungsrohre auf und außerhalb des Grundstücks
  • Bruchschäden an Armaturen und Schläuche
  • Schäden durch innenliegende Regenfallrohre
  • Leckortungskosten bei nicht versicherten Schäden
  • Aufwendungen für die Beseitigung von Rohrverstopfungen

bei Sturm/ Hagel:

  • Aufwendungen für die Beseitigung umgestürzter Bäume
  • Schäden infolge Eindringens von Regen, Hagel, Schnee, Eis

bei Elementar:

  • Mitversicherung von Rückstauschäden

sonstige Schäden/ Kosten:

  • Schäden durch böswillige Beschädigungen und Graffiti
  • Verzicht auf Leistungskürzung bei grober Fahrlässigkeit
  • Schäden durch innere Unruhen
  • Mietausfall für Wohn- und Geschäftsräume
  • Hotelkosten
  • Regiekosten