Elektronikversicherung

Elektronische Anlagen und Geräte sind empfindlich und brauchen deshalb einen besonders leistungsfähigen Versicherungsschutz. Dies gilt v. a. für Ihre EDV-Anlage, in der wertvolle und unersetzbare Firmendaten gespeichert sind

Versichert nach Anlagengruppe 1 wären z.B.:

  • Netzwerkanlagen
  • Laptops
  • Digitalkameras
  • Telefonanlagen
  • Gegensprechanlagen
  • Alarmanlagen
  • Türschließanlagen
  • Zeiterfassungsgeräte
  • Beamer
  • Post- und Papierbearbeitungsgeräte

 

 

Mit der Elektronikversicherung versichern Sie Ihre stationär oder mobil eingesetzten elektronischen Anlagen und Geräte sowie die dazugehörenden Programme, Daten und Datenträger.

Leistungen erhalten Sie für unvorhergesehen eintretende Beschädigungen oder Zerstörungen von versicherten Anlagen und Geräten.

Im Schadensfall wird Ihnen z. B. die Wiederherstellung oder Wiederbeschaffung der versicherten Anlagen und Geräte entschädigt.

 

Schadenbeispiele für die Elektronikversicherung

  • Während eines Gewitters schlägt ein Blitz im Nahbereich des Versicherungsortes ein. Das Netzteil des versicherten PC´s wird durch einen Überspannungsschaden zerstört.
  • Jemand stolpert über das Netzkabel eines Laptops. Dadurch wird der Laptop zu Boden gerissen und das Display zerstört.
  • Durch einen Bedienungsfehler eines Mitarbeiters des Versicherungsnehmers wurde eine Kundendatei gelöscht. Die Kundendaten mussten von einer Sicherungskopie neu eingespielt und noch nicht gesicherte Daten aus Belegen neu erfasst werden.
  • Über eine E-Mail wurde ein Computerwurm in das Netzwerk des Versicherungsnehmers eingeschleust. Dadurch kam es zu einem enormen Verbrauch an Netzwerkressourcen, der zu einem Ausfall von Servern führte. Dieser wiederum verursachte eine Betriebsunterbrechung.